Vortrag „Die spirituellen Forderungen unserer Zeit“

Die aktuellen Probleme und Krisen auf der Welt sind hinlänglich bekannt. Nur langsam tritt die wohl größte Herausforderungen ins öffentliche Bewusstsein: die Gefahr der Mechanisierung der Natur, des Menschen und der Gesellschaft durch die Verschmelzung von künstlicher Intelligenz, mit Nano-, Gen- und Informationstechnologie, so dass wir vor der Grundfrage stehen: Wer sind wir als menschliche Wesen?
Ein erstaunliches, kosmisches Drama findet durch uns und den Planeten statt, für das wir als Menschen aufwachen müssen. Denn eine echte nachhaltige Gesellschaft kann es nur geben, wenn wir den Weg des inneren Wandels und der Selbsttransformation gehen. Es ist die Beziehung zu unserem höheren Selbst, das Bewusstsein unseres göttlichen Ursprunges, das uns die Kraft gibt, den Abgrund zum Anderen und zur Welt zu überbrücken und echtes Vertrauen zu entwickeln. Nur so können wir sinnvoll in lokalen Dimensionen und im globalen Bewusstsein an der gesellschaftlichen Transformation mitwirken, die sich wirklich in die Zukunft bewegen kann.

Hier das Plakat zu der Veranstaltung


Am 3.6.2016 um 19:00 Uhr

Theater Leo17
Leopoldstr. 17
80802 München
(U-Bahn Giselastr.)

Eintritt: Normalpreis: 12 €
Förderpreis: 20 €
Ermäßigt: 7 €

Der Vorverkauf ist beendet. Bitte kommen Sie direkt an die Abendkasse!

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Arbeitszentrum München der Anthroposophischen Gesellschaft durchgeführt.